Service-Navigation

Leitfaden Gebäudesanierung

Orientierungshilfe für Hausbesitzer

Leitfaden zur energetischen Sanierung

  • Wärmebildaufnahme: Vergleich saniert/unsaniert

Es gibt viele Möglichkeiten, Energieverluste von Gebäuden zu verringern. Doch wo fängt man am besten an, wenn man sein Eigenheim energetisch sanieren möchte? Der ausführliche Sanierungsleitfaden von "Zukunft Altbau" führt in zehn Schritten zum Ziel.

Bis 2050 möchten wir in Baden-Württemberg den Energieverbrauch um 50 Prozent senken. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die eingesetzte Energie besser genutzt und Energieverluste drastisch reduziert werden. Ein wichtiger Bestandteil dessen ist die Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden, sprich die Senkung des Verbrauchs für Warmwasseraufbereitung, Heizung und Belüftung: 40 Prozent der Endenergie in Deutschland werden für Heizwärme verwendet. Mit den richtigen Sanierungsmaßnahmen können also große Einsparpotenziale genutzt werden.

Investition, die sich lohnt

Damit die Ausgaben für die Sanierung möglichst gering bleiben - und vor allem: damit sie sich lohnen, sollte der zweite Schritt nicht vor dem ersten gemacht werden. Anders gesagt: Alles beginnt mit ausführlichen Informationen über die Bandbreite der Sanierungsmöglichkeiten und schließlich einer grundlegenden Analyse des konkreten Gebäudes durch Experten. Jedes Gebäude unterscheidet sich in Form, Ausrichtung, Größe und den verbauten Materialien von anderen. Daher muss auf der Basis der Analyse individuell geprüft werden, was wann und wie saniert wird.

Zehn Schritte zur Gebäudesanierung

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) haben das Programm "Zukunft Altbau" ins Leben gerufen. Die Broschüre "Erfolgreich Sanieren in 10 Schritten" von "Zukunft Altbau" bietet eine gute und ausführliche Orientierungshilfe für Hausbesitzer: In zehn Schritten erläutern die Experten der Klimaschutz- und Energieagentur im Sanierungsleitfaden, worauf zu achten ist.

Hier geht es zum Online-Sanierungsleitfaden!


Broschüre

Planen, finanzieren und umsetzen in 10 Schritten!

Download

 

 

Fördermöglichkeiten

Informationszentrum Energie

Das Informationszentrum Energie beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg bietet Hausbesitzern und potenziellen Investoren eine Übersicht über die aktuellen Fördermöglichkeiten.Mehr

Fußleiste