18.05.2021

Nachhaltiger Konjunkturanreiz: Riesige Nachfrage nach Förderprogramm für PV-Speicher

Umweltministerin Thekla Walker: „Wir bezuschussen rund 4000 neue PV-Speicher. Das ist ein beachtlicher Erfolg und ein Zugewinn für die Energiewende“   

Mit über 4000 Förderanträgen in nur sechs Wochen hat das Förderprogramm „Netzdienliche PV-Speicher“ des Umweltministeriums alle Erwartungen übertroffen. „Auch die zweite Auflage des Programms hat einen regelrechten Boom ausgelöst“, freute sich Umweltministerin Thekla Walker. „Mit unserer Hilfe werden mehr als 4000 neue PV-Speicher im Zusammenhang mit neuen PV-Anlagen installiert. Es gibt in Baden-Württemberg offensichtlich eine große Bereitschaft bei Bürgerinnen und Bürgern in die Energiewende zu investieren. Das ist ein großartiges Signal.“

Kehrseite des Erfolgs ist, dass die 10 Millionen Euro Fördermittel des Programms bereits jetzt ausgeschöpft sind. „Es ist leider so, dass wir keine Anträge mehr annehmen können und das Programm ausläuft. Wir sind gewissermaßen Opfer unseres eigenen Erfolgs“, so Walker. „Wir haben das Ziel des Programms, die Energiewende zu fördern und nachhaltige Konjunkturanreize zu setzen, erreicht.“

 

Quelle:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg