Kommunikativer Umgang mit Konfliktsituationen zur Förderung einer naturverträglichen Energiewende. Workshop für die Regionen Schwäbische Alb & Neckar-Alb.

18.11.
15:00 - 20:00 Uhr
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
Tübingen

Beschreibung und Zielsetzung:

Der Klimawandel und der Ausbau der Erneuerbaren Energien verändert unser Energiesystem. In einem dezentralen und erneuerbaren Energiesystem spüren und erleben die einzelnen Individuen die Auswirkungen unmittelbar. Dabei können die Veränderungen positiv oder negativ wahrgenommen werden - unterschiedliche Meinungen und Ansichten bilden sich heraus. In manchen Fällen können daraus konkrete Konfliktsituationen entstehen, die sich auch in der Bildung von Protestgruppen oder Bürgerinitiativen niederschlagen. Insbesondere die Eingriffe in Natur und Landschaft werden dabei emotional diskutiert. Ein kommunikativer Austausch ist dann häufig erschwert.

Ziel ist es, den Teilnehmenden theoretische und praktische Grundlagen für den Umgang mit Konfliktsituationen an die Hand zu geben. Durch die (spielerische) Bearbeitung konkreter Beispiele lernen die Teilnehmenden den Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen. Auf diese Weise sind sie in der Lage, ihre Themen sowohl gegenüber Einzelpersonen als auch vor Gruppen erfolgreich einzubringen.

 

Hinweise zur Teilnahme:

Der Workshop richtet sich an ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeitende regionaler Naturschutzgruppen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Energiewende und Maßnahmen des Klimaschutzes naturverträglich zu gestalten.

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten aus den Regionen Schwäbische Alb und Neckar-Alb kostenfrei.

 

Hintergründe:

Das Angebot wurde im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Energiewende des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg entwickelt. Ziele und Inhalte wurden in Zusammenarbeit mit dem Dialogforum Energiewende und Naturschutz von NABU und BUND Baden-Württemberg erarbeitet.

 

Trainer- & Moderatoren-Team:

Dr. Franz Ecker, Umweltpsychologe, systemischer Business Coach, Moderator und Trainer, SmartGridsBW Projekt-Management GmbH

Michael Harder, zertifizierter Mediator, SmartGridsBW Projekt-Management GmbH


Informationen

Datum:
18.11.

Uhrzeit:
15:00 - 20:00 Uhr
Anmeldung:
nötig


Veranstaltungsort

Cookies akzeptieren
Cookies akzeptieren

Dieser Inhalt (Google-Maps) kann aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen aktuell nicht angezeigt werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Adresse:
Katharinenstraße 18
72072 Tübingen
Deutschland