23.04.2020

Indikatorenbericht zur Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg online verfügbar

Umweltminister Franz Untersteller: „Wir sind auf dem richtigen Weg, dennoch bleibt noch viel zu tun.“

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes hat heute (23.04.) den Indikatorenbericht zur Nachhaltigkeit in Baden-Württemberg 2019 auf seiner Internetseite veröffentlicht.  

„Gelebte Nachhaltigkeit setzt enormes Engagement und eine große Portion guten Willen voraus“, sagte Umweltminister Franz Untersteller in diesem Zusammenhang. „Was wir darüber hinaus brauchen, sind fundierte Informationen und Daten. Die liefert uns der Indikatorenbericht. Durch ihn wird die nachhaltige Entwicklung im Land messbar und überprüfbar.“ Die regelmäßige Berichterstattung ermögliche außerdem ein langfristiges und transparentes Monitoring, so der Minister weiter. „Der aktuelle Bericht macht es deutlich: Wir sind auf dem richtigen Weg, dennoch haben wir noch viel zu tun.“

Inhaltlich gliedert sich der Statusbericht zur Nachhaltigkeit im Land in drei Themenbereiche:

  • Ökologische Tragfähigkeit,
  • Teilhabe und Gutes Leben,
  • Rahmenbedingungen und vermittelnde Faktoren.

59 Indikatoren und ein Ampelsystem bewerten Nachhaltigkeit im Land

Diese Themenbereiche werden mit 53 objektiven und sechs subjektiven Indikatoren abgebildet. Das Indikatorenset orientiert sich an den 17 Leitsätzen einer nachhaltigen Entwicklung Baden-Württembergs, die in einem umfangreichen Beteiligungsprozess entstanden und 2018 vom Ministerrat beschlossen wurden. Außerdem ist das Set an die bundesdeutsche Nachhaltigkeitsstrategie angepasst. Dies ermöglicht eine durchgängige Vergleichbarkeit der Nachhaltigkeitsleistungen zwischen Bund und Ländern. 

Die einzelnen objektiven Indikatoren werden nach einem Ampelsystem bewertet. Im aktuellen Bericht zeigt sich folgendes Bild:

  • 18 Indikatoren sind positiv (grün)
  • 10 Indikatoren sind negativ (rot)
  • 22 Indikatoren weisen zwar einen positiven Trend auf, eine deutliche Verbesserung wird aber in absehbarer Zeit noch nicht erreicht (gelb)
  • Drei Indikatoren wurden nicht bewertet.

Auch die von den Vereinten Nationen verabschiedeten Nachhaltigkeitsziele, die Sustainable Development Goals, sind mit den Indikatoren verknüpft. Damit ist der Indikatorenbericht 2019 einerseits in den internationalen Rahmen integriert und lässt andererseits Gestaltungsspielraum für die für Baden-Württemberg typische Themen und Schwerpunkte. 

Neugierig geworden? Dann lesen Sie den Indikatorenbericht 2019.

Ergänzende Informationen

Der Indikatorenbericht zur Nachhaltigkeit im Land wurde von der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in enger Abstimmung mit dem Statistischen Landesamt und den Fachministerien für Umwelt, Verkehr, Finanzen, Wirtschaft, Landwirtschaft, Justiz, Soziales, Kultus sowie dem Staats- und dem Innenministerium erstellt. 

Der nächste und vierte Statusbericht ist für das Jahr 2022 geplant.

 

Quelle:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Artikel teilen: tweet teilen