Checkliste: Energetische Sanierung

Aller Anfang ist leicht. Mit dieser Checkliste gelingen die ersten Schritte zur energetischen Sanierung.

!

1. Den grundlegenden Sanierungsbedarf erfassen

In welchem energetischen Zustand befindet sich das Haus? Der Umfang der Dämmung, das Heizungssystem und die Heizkosten sind Faktoren, die den Umfang des Handlungsbedarfs bestimmen. 

!

2. Das Gesamtkonzept festlegen – am besten mit Energieberatung

Energieberater erstellen energetische Konzepte und stehen mit Rat und Tat bei der Umsetzung zur Seite. Eine Übersicht über Anlaufstellen ist zum Beispiel bei „Zukunft Altbau“ zu finden. 

!

3. Expertenrat bei der Umsetzung einholen

Der Rat guter Planer, Fachplaner und Fachbetriebe spart Ärger, Geld und oft auch Zeit. Sie stellen sicher, dass bei der energetischen Sanierung alle Gesetze und Vorschriften eingehalten werden.

!

4. Erstellung eines Finanzplans und Beantragung von Zuschüssen

Mit einem Finanzplan kann man den Überblick über Kosten der Sanierung, Höhe des Eigenkapitals, Kreditkonditionen und Förderprogramme behalten. Kredite und Zuschüsse für eine energieeffiziente Sanierung vergibt die KfW-Bank

mehr erfahren
Karte der Akteure

Die Karte der Akteure

Wo befindet sich die nächste Energiegenossenschaft? Wo das nächste Bioenergiedorf? Entdecken Sie zahlreiche Projekte, Unternehmen und Kommunen, die die Energiewende im Land vorantreiben.

mehr erfahren